Projekt Honigbiene der Schwarzachtal-Schule Berg

Berg (intv) Vom Bienenstock bis zum Honigglas. Die Kinder der Mittagsbetreuung der Schwarzachtal-Schule Berg, unter der Leitung von Renate Legler, sind dem Geheimnis von Honigbienen auf der Spur. Die fleißigen Bienen entführen die jungen Hobbyimker dabei in eine summende und faszinierende Welt. Angeleitet von Profis lernen sie bei dem Projekt ganz spielerisch jede Menge über Natur und Umwelt. Zusammen mit Imkerin Christine Riel-Sommer betreuen die Grundschülerinnen und Grundschüler von der 1. bis zur 4. Klasse ein eigenes Bienenvolk. Am letzten Freitag verwandelten sich die Räume der Mittagsbetreuung in eine kleine Honigmanufaktur. Zuerst wurden die Honigwaben mit einer Entdeckelungsgabel von ihren Wachsdeckeln befreit und anschließend in die Honigschleuder eingehängt. Mit viel Schwung entlocken die jungen Imker den Waben das flüssige Gold. Vielleicht lassen sich die jungen Bienenfans durch das Projekt nicht nur für den Honig, sondern auch für die Imkerei begeistern.