Professor reagiert unangemessen auf Kopftuch

Ingolstadt (intv) Die Reaktion eines Professors der Technischen Hochschule Ingolstadt auf eine Studentin mit Kopftuch sorgt gerade für Diskussionen. Die Studentin hielt ein Referat und trug dabei ein Kopftuch, das ihre Haare bedeckte. Der Professor soll gesagt haben, sie solle sich überlegen, ob ihre Kleidung dem Bild einer modernen Frau im 21. Jahrhundert entspreche. Die Studentin habe daraufhin den Hörsaal verlassen. Die Technische Hochschule hat sich nun in einem Facebookpost von der Reaktion des Professors distanziert. „Wir bedauern diesen Vorfall sehr“, heißt es in der Stellungnahme. Der Professor hat sich in der Zwischenzeit bei der Studentin entschuldigt und beteuert, er habe die Studentin in keinem Fall wegen ihrer Religionszugehörigkeit oder aus anderen Gründen diskriminieren wollen.