Pörnbacher Storch in Afrika

29.11.2016 (intv) Am Ende der teleschau möchte ich Ihnen jetzt noch einen Vielflieger vorstellen: Gestatten, Bembo Sparky, Jungstorch aus Bembo – also Pörnbach. Anfang August hat er sein Nest im Paartal verlassen und sich über den Bodensee, die Schweiz, Frankreich und Spanien auf den Weg gemacht in den Süden. Über 3000 Kilometer ist er geflogen bis in den Nordwesten Marokkos. Das wissen die Pfaffenhofener Vogelkundler, weil Bembo Sparky einen GPS Sender als Rucksack dabei hat – gesponsort von der Sparkasse Pfaffenhofen. Die Fluroute können Sie übrigens selbst verfolgen über die kostenlose App Animal tracker oder auf der Internetseite des Landesbund für Vogelschutz.