Playoff-Viertelfinale

„Auf ins Viertelfinale!“, heißt es für die Ingolstadt Dukes am Samstag. Kick-Off ist um 18 gegen die Braunschweiger New Yorker Lions. Diese haben schon 11 mal den German Bowl gewonnen und sind insgesamt 16 Mal im Finale gewesen. Trotzdem blickt Trainer Eugen Haaf dem Duell gegen die New Yorker Lions optimistisch entgegen. Bei Saisonbeginn hätten die Ingolstadt Dukes schon als Absteiger gegolten, nach dem eindeitigen 39:18 Sieg gegen die Stuttgart Scorpios stehen sie jetzt sicher im Viertelfinale. Die Dukes hätten nichts zu verlieren, meint der Football-Trainer. Zudem sieht es er als eine Ehre, als Aufsteiger gegen eines der Topteams in Europa spielen zu dürfen.
Karten für das Spiel im Eintracht Stadion in Braunschweig gibt es bereits ab 10 Euro, Kinder bis einschließlich sieben Jahre haben freien Eintritt.