Planung wegen Platzmangel – Neuburgs Schwalbanger Schule wird erweitert

Neuburg (29/11/18) Im August 2015 wurde die neue Grundschule im Neuburger Stadtteil SchwalbangerSchule bezogen – Stadt und Freistaat hatten in den Neu- und Umbau der Lehranstalt über 11 Millionen Euro investiert. Jetzt steht wieder eine Millioneninvestition an – die Schule soll durch einen Anbau erweitert werden. Die Maßnahme wurde notwendig weil die Schülerzahl Jahr für Jahr ansteigt – die Schule soll statt drei nun vierzügig werden.
Am Mittwoch Abend konnten sich die Mitglieder des Bauausschusses ein erstes Bild von dem Anbau machen – der Architekt zeigte ein Modell des neuen Gebäudeteils. Vor Ort war auch die Schulleiterin, die nochmals die Notwendigkeit eines Ausbaues der Schule betonte.