Pferde- und Fohlenschau in Neumarkt

Neumarkt (intv) Helles Glockengeläut, blinkende Geschirre, stampfende Hufe, fesche Pferdehalter, schmucke Kutschen. Der letzte Tag am Neumarkter Juravolksfest stand ganz im Zeichen der traditionellen Pferde- und Fohlenschau. Vom prächtigen Kaltblüter, über das sportliche Springpferd, bis hin zum frechen Pony war am Montag Vormittag wieder alles dabei, was die Herzen von Pferdefreunden höher schlagen ließ. Rund 5000 Besucher erlebten auf der Wiese hinter der kleinen Jurahalle eine zweistündige Veranstaltung mit vielen Höhepunkten. Unter den Ehrengästen auch Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und der Bundesvorsitzende der Freien Wähler Hubert Aiwanger. Die Moderation lag heuer zum ersten Mal in Händen von Pferdewirtschaftsmeister Peter Lerch aus Bad Tölz. Er lobte die Schau zum Volksfestfinale, als eine gelungene Werbung für die große Bandbreite der Pferdehaltung in der Region, in den Bereichen Sport und Freizeit.