Partner mit der kalten Schnauze

06.10.2015 (intv) Liebe Zuschauer, stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie sind blind, haben aber einen wichtigen Arzttermin, den Sie unbedingt wahrnehmen müssen. Auf ihrem Weg dahin helfen kann ein so genannter Blindenführhund. Das sind speziell ausgebildete Hunde, die blinden oder sehbehinderten Menschen eine gefahrlose Orientierung gewährleisten sollen. Wie das funktioniert und wie lange eine solche Ausbildung dauert – das haben wir uns bei der Blindenführhundschule in Neuburg angesehen.