Ortsdurchfahrt Gachenbach gesperrt

Die Gachenbacher müssen sich bis Ende des Jahres in Geduld üben, ihre Ortsdurchfahrt wird umfassend saniert und ist deshalb ab Montag bis voraussichtlich 22. Dezember gesperrt. Betroffen ist ein etwa 400 Meter langer Abschnitt der Beinbergstraße im Ortszentrum bis zur nördlichen Ortsgrenze.
Dabei baut der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen die Kreisstraße voll aus, das bedeutet eine neue Asphaltschicht, teilweise samt Unterbau, ein optimierter Straßenverlauf mit breiterer Fahrbahn und neuen Bushaltestellen. Die Kosten für den Landkreis belaufen sich auf 750.000 Euro netto. Eine Umleitung ist bereits eingerichtet, sie führt über die Staatsstraße, die Gachenbach mit Kühbach und Gerolsbach verbindet und über die B 300.