Operngala der Internationalen Meistersingerakademie Neumarkt

Neumarkt (intv) Heiter-elegant und temperamentvoll-dynamisch, dabei immer spannend und überraschend. So erlebten die Besucher die Operngala der Internationalen Meistersingerakademie in Neumarkt. Seit 2011 ist die Stadt Gastgeberin für junge professionelle Sänger aus der ganzen Welt. Die Meisterkurse der IMA, mit renommierten internationalen Gastprofessoren, sind ein wertvolles Sprungbrett für die jungen Gesangstalente. Ihre Stimmen im Reitstadel, der für seine einmalige Akustik bekannt ist, bescherten den Konzertbesuchern viele Gänsehautmomente. Auch heuer haben sich durch Vorsingen 15 internationale handverlesene Sängerinnen und Sänger einen Platz in der Internationale Meistersinger Akademie gesichert. Auf dem Stundenplan stehen neben Gesangstechnik und Interpretation, auch Bühnenpräsenz und Karrieremanagment. Roundtable-Gespräche bieten die Möglichkeit, sich mit erfolgreichen Persönlichkeiten aus der Musikbranche auszutauschen. Gleichzeitig bietet der Kurs Kontaktmöglichkeiten zu Agenten, Theatern und Veranstaltern, bei denen auch Vorsingtermine vermittelt werden können. Förderung auf höchstem Niveau, das sich auch in den Konzerten widerspiegelt. Den Abschluss der diesjährigen IMA bildet am Dienstag der große Cabaret-Abend, bei schönem Wetter openair in der Arena im LGS-Park. Bei schlechten Wetterbedingungen, erneut im Historischen Reitstadel.