Oberstaatsanwalt verabschiedet sich in den Ruhestand

23.11.2015 (intv) Ob kleinere Strafdelikte oder brutale Gewalttaten, die deutschlandweit für Schlagzeilen gesorgt haben – wie etwa der Mord an der kleinen Franziska aus Möckenlohe. Auch dieses Jahr gab es für die Ingolstädter Justiz wieder einiges aufzuarbeiten. Immer mittendrin im Geschehen: Helmut Walter, der seit 14 Jahren als Oberstaatsanwalt am Landgericht tätig ist. Heute war ein ganz besonderer Tag für den 65-Jährigen: Denn Walter wurde offiziell in den Ruhestand verabschiedet.