Niederlage für TSV Freystadt gegen 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim

Freystadt (intv) Der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim ist derzeitiger Spitzenreiter der Badminton Bundesliga. Am Sonntag wurden die Saarländer ihrer Favoritenrolle gerecht, beim Gastspiel gegen den TSV Freystadt. Mit einem 6:1 trat der Tabellenführer die Heimreise an. Trotz der Niederlage liegen die Oberpfälzer aber weiter auf dem fünften Tabellenplatz. Bei noch zwei ausstehenden Spielen ist der Vorsprung auf den härtesten Konkurrenten auf einen Playoff-Platz, dem TSV Trittau, auf vier Punkte geschrumpft. Den Ehrenpunkt in der Begegnung erreichte Lukas Schmidt. Er traf auf den deutschen Nationalspieler Marvin Seidel. In fünf Sätzen gewann der Freystädter gegen den amtierenden deutschen Mannschaftsmeister. Bereits am kommenden Wochenende sind in Freystadt die letzten Spiele der Hauptrunde zu sehen. Gegner am Samstag ist Lüdinghausen und am Sonntag der TV Refrath. Die Oberpfälzer treten dann wieder in stärkster Besetzung an, um die Playoffs aus eigener Kraft sicher zu stellen.