Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz mit Arktisexpertin Birgit Lutz

Neumarkt (intv) Mal schnell einen Becher Kaffee to Go, das Obst wandert in kleine Plastiktüte, und Mikroplastik in Kosmetika ist ebenfalls allgegenwärtig. Plastik ist aus der Gesellschaft nicht wegzudenken, das Problem: vieles davon landet irgendwann im Meer und kommt oft sogar im Eis der Arktis an. Die gebürtiger Neumarkterin Birgit Lutz ist seit zehn Jahren als Expeditionsleiterin in der Arktis unterwegs. In ihren Vorträgen berichtet sie nicht nur von den dramatischen Folgen des Klimawandels, sondern auch von der zunehmenden Vermüllung der Inselstrände auf Spitzbergen. So wie heute Vormittag auf der Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz. Dabei zeigten sich die Zuhörer besonders von ihrem Plastikmüllsammel-Projekt mit Touristen im arktischen Eis begeistert.