Neujahrsempfang SPD Ingolstadt

Asylpolitik, Flüchtlingsfragen, Nein zum Rechtsextremismus – das sind seit jeher Kernkompetenzen der Sozialdemokraten. Da heißt es aktuell mehr denn je Flagge zeigen. So auch gestern abend beim Neujahrsempfang der Ingolstädter SPD. Glaubt man Ehrengast Markus Rinderspacher ist 2016 sogar ein Schicksalsjahr für Politik und Gesellschaft. Denn wenn die Politik den Flüchtlingsstrom nicht in Griff bekommt, kann auch in Bayern schnell die Stimmung kippen. Schnelle Lösungen wie Seehofers Obergrenze lehnt der SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag ab. Die führe zu einem Aufweichen des Asylrecht, so seine Überzeugung. Sein Wunsch – ein Schulterschluss aller Demokraten spätestens bei den drei Landtagswahlen im März.