Neujahrsempfang Klinikum

„Das vergangene Jahr war spannend, oftmals aufregend und manchmal auch ernüchternd“ so bilanziert der Chef des Klinikum Ingolstadt das Jahr 2015: Einmal mehr hieß es den Vorgaben der Politik Genüge zu leiten, die wirtschaftliche Lage auf festen Füßen zu halten und die medizinische Betreuung der Patienten zu gewährleisten. Zahlen und Fakten lieferte Heribert Fastenmeier gestern abend beim Neujahrsempfang .Etwa 600 Gäste waren dabei. So positiv die Bilanz so schwierig die Prognosen für 2016. Polikk und Kostenträger halten das Management auf Trab, allem voran die Krankenkassen. Die setzen auf übereginale Verhandler,, die sich mit den reginalen Balangen nicht auseinandersetzen, so der Klinikumschef.