Neujahrsansprachen/-vorschau Schrobenhausener Land

Schrobenhausen (intv) Das neue Jahr 2017 hat begonnen – und damit steht die Zeit der Neujahrsempfänge kurz bevor. Viele Städte wollen auf die Geschehnisse der vergangenen 12 Monate zurückblicken, und eine Prognose für das aktuelle Jahr geben. Auch für die Gemeinden im Schrobenhausener Land gibt es viel zu tun.

Die Bürger von Klingsmoos wollen 2017 an ihrer Dorferneuerung weiterarbeiten; geplant ist unter anderem die Einrichtung eines Dorfladens. Bereits im Herbst 2016 hatten sie dazu den ersten Dorfladentag veranstaltet.

Interessant geht es auch in den Gärten des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen zu. Vergangenes Jahr fand der Tag der Offenen Gartentüre statt. Der setzt zwar 2017 aus, aber dafür gibt es ein echtes Highlight: Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neuburg-Schrobenhausen feiert dieses Jahr sein 120. Jubiläum.

Die Gemeinden rund um Schrobenhausen arbeiten unterdessen an ihrer Ortsentwicklung. Für Brunnen kommt Ende 2017 der Bahnhaltepunkt. Langenmosen will einen Mehrgenerationenplatz schaffen. Und sowohl Gachenbach als auch Aresing und Berg im Gau planen die Erweiterung ihrer Gewerbegebiete.

Sämtliche Bürgermeister der Schrobenhausener-Land-Gemeinden wollen sich nun persönlich an die intv-Zuschauer wenden, um auf die die wichtigsten Vorhaben und Ereignisse des Jahres einzugehen. Die Neujahrsansprachen sehen Sie ab dem 6. Januar im Studio Schrobenhausener Land auf intv.

http://www.intv.de/sob/