Neue Tourismus-App in Ingolstadt

Junge Touristen nach Ingolstadt locken, das ist das Ziel der neuen Ingolstadt App „Snacks GO“.

Die App richtet sich an Jugendliche und junge Familien, die die Innenstadt ohne einen typische Reiseführer entdecken wollen. Heute hat Ingolstadt Tourismus zusammen mit der Firma Learning Snacks die App vorgestellt.

„Snacks GO“ orientiert sich an bekannten Apps wie Pokemon-Go und Whatsapp. Die Anwendung bietet Touristen kurze Infos über die Sehenswürdigkeiten. Bisher sind die Touristen in Ingolstadt vor allem mit Broschüren und Stadtplänen unterwegs. Die kostenlose App soll das Angebot nun multimedial ergänzen.

Zu jeder Sehenswürdigkeit kommen die Informationen per Chat aufs Smartphone, abhängig vom Stadtort des Benutzers. Der soll dadurch motiviert werden, durch die gesamte Stadt zu laufen. Zu Hause können die Nutzer die Infos dann nochmal in Ruhe lesen. Ab sofort ist die App in Deutsch und Englisch verfügbar.