Neue Lagerhalle für Neumarkter Tierheim

Neumarkt (intv) Katzenkörbe, Kratzbäume, Tierfutter, Transportboxen. In Tierheimen gibt es viel aufzubewahren und zu lagern. Die Zeiten im Neumarkter Tierheim, in denen sich all diese Utensilien auf den Fluren wackelig in die Höhe stapelten, sind vorbei. Eine neue und helle Lagerhalle bietet Platz für alles was man für die Versorgung von Hund, Katze und Co. so alles braucht. Die Platznot, in dem ehrenamtlich mit viel Engagement geführten Tierheim, hat damit eine Ende. Auch der Verbindungstrakt zwischen Hauptgebäude und Hundebereich wurde abgerissen und völlig neu gebaut. Einschließlich der Nebenkosten hat die Stadt für die vielfältigen Maßnahmen rund 190.000 Euro investiert, wie Oberbürgermeister Thumann erläuterte. Dies sei gut angelegtes Geld, denn der Tierschutzverein, unter seiner Vorsitzenden Waltraud Fuchs, leistet zusammen mit den Ehrenamtlichen gute Dienste für die Stadt Neumarkt, die das Gebäude des Tierheims dafür zur Verfügung stellt.