Neue Flüchtlingsunterkünfte

30.06.2015 – Von Notfall war bislang nicht die Rede – doch die Flut der Flüchtlinge reißt nicht ab und so heißt es für die Stadt Ingolstadt gewappnet sein für 200 weitere Menschen. Wann sie kommen werden ist offen, zumindest die drei Standort für weitere Unterkünfte stehen seit gestern fest. Vorgabe der Regierung war die geschützte Unterbringung mit Catering und sanitären Anlagen. Ideallösung ist eine Parkplatzbereich vor dem Hallenbad -Mitte. Doch die Stadträte mahnen eine Verteilung der Flüchtlinge an. So einigt man sich auf die zusätzlichen Standorte Gerolfing-Festplatz und einen Bereich beim Audi-Ring.