Neuburger Stadtwerke werden Stromerzeuger

27.12.2015 (intv) Bis zum Jahr 2020 will die Stadt Neuburg ihren CO2 Ausstoss um 30 Prozent senken. Der wichtigste Baustein der Energiewende ist dabei das Nahwärmeprojekt im Industriegebiet Grünau. Die Abwärme, die im Produktionsprozess bei einem Glashersteller entsteht, wird genutzt, um benachbarte Industrieunternehmen in Grünau, die Bundeswehr, Audi und auch öffentliche Einrichtungen mit Wärme und Energie zu versorgen. Jetzt sind die Stadtwerke einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft gegangen. Das städtische Unternehmen wird zum Energieerzeuger.