Neuburger Notunterkunft neu belegt

03.08.2015 (intv)
Am vergangenen Freitag hat die Stadt München den Katastrophenfall ausgerufen. Der Grund: Die dramatische Zunahme der Flüchtlingszahlen. Allein 740 Asylbewerber kamen vergangenen Donnerstag in der Landeshauptstadt an. Die Erstaufnahmeeinrichtungen sind voll, darum musste auch die Notaufnahmeunterkunft im Neuburger Descartes Gymnasium neu belegt werden. Bei der Ankuft waren auch zahlreiche ehrenamtliche Helfer mit dabei.