Nazi-Demo

Verhindern ließ sich die Demonstration nicht – da ist die Gesetzeslage eindeutig – lediglich einen Auflagenkatalog durfte die Stadt Ingolstadt aufstellen. So waren den etwa 80 Demonstranten der rechts-nationalen Gruppierung „Der dritte Weg“ Kundgebungen untersagt, doch schon die Route durch die Altstadt hielt Polizei und Bevölkerung in Atem. Rund 200 Beamte hatten die Neo-Nazis vor den Gegendemonstranten zu schützen – Brisante Stunden im Herzen der Altstadt.