Naturschutzgroßprojekt Altmühlleiten läuft 2017 aus

Im Jahr 2005 stand Jürgen Trittin, damals Bundesumweltminister, in Schönfeld auf einem Magerrasen, bei der Eröffnung des Naturschutzgroßprojektes Altmühlleiten. Und er hatte einen großen Scheck dabei.
Nur wenige Landstriche kommen in den Genuss dieser Bundes- und Landesförderung von insgesamt 6,4 Millionen Euro.
Nach nun mittlerweile 12 Jahren Pflege für Mager- und Trockenrasen, Wacholderheiden und Hüteschäferei soll das Projekt 2017 auslaufen.