„Nah“ – mit Margit Auer

Eichstätt (intv) Kuscheltiere, die schlau sind und sogar mit den Kindern sprechen können. Das wäre doch richtig cool, wenn es die wirklich geben würde. Das ist bestimmt einer der Gründe, warum die Buchreihe „Die Schule der magischen Tiere“ der Eichstätter Kinderbuchautorin Margit Auer so viel Erfolg hat. Ein anderer Grund ist sicher ihre Disziplin und Akribie beim Schreiben. Im Interview mit Thomas Tomaschek erzählt sie, dass als erste ihre Lektorinnen im Verlag die Bücher lesen.