Nach Lehmanns Rücktritt: CSU fordert Strafanzeige

Ingolstadt (intv) Nachdem Ingolstadts Alt-Oberbürgermeister Alfred Lehmann wegen anonymer Schmähbriefe seinen Rückzug aus der Politik angekündigt hat, fordert die Ingolstädter CSU Konsequenzen. In einer Pressemitteilung bezeichnet die CSU die Verfasser der Briefe als Straftäter und fordert eine Strafanzeige. Ihrem Parteikollegen Alfred Lehmann stärken die CSU-Mitgleider den Rücken. Hintergründe zur Causa Lehmann können Sie auch online auf intv.de nachlesen.