Mord und Totschlag

27.04.2015 (intv) Jährlich bearbeitet die Kripo Ingolstadt zwischen 300 und 350 Todesfälle, deren Ursache sie erst noch ermitteln muss. Dazu gehören neben Suizid und plötzlichem Kindstod auch Mord oder versuchter Mord. 2015 ereigneten sich bereits sechs solcher Tötungsdelikte. Grund genug sich die Arbeit der Ermittler einmal genauer anzuschauen.