Mitarbeiter in Bistümern zufrieden

Eichstätt (intv) Die Beschäftigten der deutschen Bistümer sind überwiegend zufrieden mit den Leistungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Job. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die am Donnerstag an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt veröffentlicht wurde. Sie war von der Deutschen Bischofskonferenz in Auftrag gegeben worden. Über 3.000 Befragte aus 24 Bistümern wurden zu verschiedenen Handlungsfeldern befragt. Auch die hohe Verbundenheit zum Dienstgeber war ein Ergebnis der Studie. Laut der Erhebung wünschen sich die Ordinariatsmitarbeiter vor allem flexiblere Arbeitszeiten – sei es für die Betreuung der Kinder oder die Pflege von Angehörigen.