Milliardenrisiko für Audi

03.11.2016 (intv) Audi droht in den USA wegen der Diesel-Affäre ein Milliardenrisiko. Wie die deutsche Presseagentur berichtet, findet heute vor einem US Gericht in Kalifornien eine Anhörung statt. Dabei soll Audi dem zuständigen Richter Vorschläge unterbreiten ob und wie die manipulierten drei-Liter-Motoren nachgerüstet werden können. Etwa 85 tausend Oberklasse-Wagen mit einer verbotenen Abgastechnik sind in den USA zugelassen. Je nachdem, wieviele der Autos zurückgekauft werden müssen, würde das Audi und den VW Konzern zwei bis vier Milliarden Euro kosten.