Massenkarambolage Neuburg/Feldkirchen

Sechs beteiligte Fahrzeuge – 3 verletzte Personen – ein Sachschaden von rund 20 000 Euro. Das ist die Bilanz einer Massenkarambolage heute morgen gegen 7/30 bei Neuburg. Der Grund für den Auffahrunfall: Zwischen Feldkirchen und Wagenhofen saß nach Zeugenaussagen ein Moped- oder Mofafahrer am Strassenrand. Das erste Fahrzeug in der Kolone bremste ab um nach dem Rechten zu fragen, der Lenker des darauffolgenden Autos konnte dann noch rechtzeitig abremsen – die weiteren PKWs fuhren auf die davorfahrenden auf. Eine Fahrerin wollte ausweichen und fuhr die Böschung hinab. Der Unfall sorgte für Staus im morgendlichen Berufsverkehr.