Larry Mitchell über die Kaderplanung und die anstehende Saison

Der Zeitplan beim ERC Ingolstadt ist eng gesteckt. Gut sieben Wochen noch bis zum Ligastart der Deutschen Eishockeyaliga DEL. Bis dahin steht das Trainingslager mit anschließendem Vinschgau-Cup in Südtirol an oder die Saisoneröffnungsfeier am Ingolstädter Donaustrand am 5. August. Derzeit absolviert die Mannschaft die Fitness-Tests, bevor es für die Spieler in zwei Wochen das erste Mal wieder aufs Eis geht. Larry Mitchell, der Sportdirektor des ERC, ist dafür verantwortlich, welche Spieler bleiben durften und welche neu dazugekommen sind.