Lange Gesichter bei der DJK

Gestern Abend saß der Stadtrat bis in die späten Abendstunden und hat diskutiert. Denn für einen der größten Sportvereine der Domstadt geht es um viel. Nämlich um den Ort, an dem sie sich nach Training und Wettkämpfen treffen können. Der Neubau der DJK-Gaststätte stand erneut auf der Tagesordnung, denn er fällt teurer als erwartet aus und das wollen einige Stadträte nicht hinnehmen. Dass die Entscheidung am Ende so knapp ausfällt, hatte wohl niemand geahnt.