Lange erwarteter Sieg

Ingolstadt (intv) Gestern Nachmitttag konnten die Schanzer-Volleys ihren lang ersehnten ersten Saison-Sieg feiern. Und das gegen den direkten Konkurrenten TSV Friedberg. Die Manschaft um Trainer Klaus Wischermann spielte konzentriert und dominierte das Spiel. Nach einem anfänglichen Rückstand im ersten Staz. löste sich die Unruhe in der Manschaft, die laut Wischwermann derzeit ein großes Problem ist. Das Team konnte verdient mit 3:0 gewinnen. Die Ziele für die nächsten Spiele sind außerdem klar: gewinnen. Und das ist gegen den kommenden Gegner ASV Dachau durchaus möglch, wenn das Team an sich glaubt, sein können zeigt und auf dem Platz umsetzt, das Potential dafür ist vorhanen, so der Trainer.
Wegen der Unruhe, die durch die Vielzahl von Abgängen und Neuzugängen entstand, lief es bei den DonauHolz Volleys in letzter Zeit noch nicht wirklich Rund. Nach dem Sieg gegen Friedberg rücken die Ingolstädter nun auf den vorletzen Platz in der Tabelle vor.