Landwirt stirbt bei Baumfällarbeiten

Am Samstagvormittag ist ein 79-jähriger Landwirt bei Baumfällarbeiten ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich in seinem eigenen Waldstück bei Kraftsbuch nahe Greding. Er und sein 48-jähriger Sohn waren dabei Astholz mit einem Krahn zu beseitigen. Ein schräg stehender und angesägter Baum löste sich und fiel dem Mann auf den Kopf. Trotz sofortiger Reanimationsversuche starb der Landwirt auf Grund seiner schweren Verletzungen noch am Unfallort. Die Kriminalpolizei Schwabach hat zur Klärung der genauen Unglücksursache die Ermittlungen aufgenommen.