Landschaftspflege mit Hörnern

Beim Bau des Main-Donau-Kanal vor knapp 30 Jahren ist das Ottmaringer und das Kevenhüller Niedermoor trockengefallen – unvorhersehbar und unwiederbringlich.
Ausgleichsflächen wurden geschaffen und Flutmulden gegraben. Damit das etwa sechseinhalb Hektar große Gebiet bei Leising offen bleibt, setzt der Landschaftspflegeverband des Landkreises Eichstätt auf Naturschützer mit Hörnern.