Kunstautomat am Neumarkter Rathaus

Neumarkt (intv) Ob Mitbringsel, Geburtstagsgeschenk oder Sammelobjekt. Wer in Neumarkt kleine Kunstwerke mit großer Wirkung kaufen möchte, der kann sie sich ganz einfach am Kunstautomaten ziehen. Der hängt seit Samstag am Rathaus und spuckt nach Einwurf von 5 Euro Bilder, Grafiken und Skulpturen von zehn heimischen Künstlern aus. „Kunst ohne Filter“ nennt sich das Projekt, das in einem ausgedienten Zigarettenautomaten Platz findet. Ins Leben gerufen wurde das spannende Kunstprojekt, in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Neumarkt e. V., von den Kunsterzieherinnen und Künstlerinnen Melanie Köhler und Nicola Thumann. Die Künstler präsentieren ihre Werke im halbjährlichen Wechsel, eingebunden sind auch talentierte Schüler des Ostendorfer Gymnasiums und der Neumarkter Mittelschule West. Die Vorstellung des Kunstautomaten entwickelte sich zu einer im wahrsten Sinne zugkräftigen Präsentation. Denn viele Gäste der Vernissage am Rathausplatz ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, sich mit kleinen Kunstwerken aus dem Automaten zu versorgen.