Küchenbrand in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Im Ingolstädter Nord-Osten hat gestern Abend eine Küche gebrannt. Schuld war ein Kochtopf mit Fett, den die Bewohner auf dem Herd vergessen hatten. Die Bewohner selbst hatten die Wohnung verlassen. Mitbewohner haben den Brandgeruch gegen 18.20 Uhr bemerkt. Als die Feuerwehr eintraf, stand die Küche bereits in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand aber schnell unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte retteten zwei Katzen aus der Wohnung. Für eine Katze kam die Hilfe allerdings zu spät. Das Feuer hat die Küche komplett zerstört. Die Wohnung ist bis auf weiteres unbewohnbar.