Korruptionsprozess geht zu Ende

Es war ein spektakulärer Korruptionsprozess, der heute Vormittag vor dem Amtsgericht Ingolstadt zu Ende gegangen ist. Auf der Anklagebank: Unter anderem ein ehemaliger Bauchef von Edeka Südbayern. Er soll drei Firmenchefs bei mehreren Bauprojekten Aufträge für überhöhte Preise zugeschanzt haben. Im Gegenzug sollen sie ihm sehr günstig ein Haus mit Pool gebaut haben.
Heute wurde das Urteil verkündet.