Kläranlage als Rohstoffmine

23.06.2015 (intv)
Er ist wichtiger Bestandteil unserer DNA, kommt in Lebensmitteln vor und wird vor allem im Kunstdünger eingesetzt. Die Rede ist von Phosphor. Das chemische Element P ist für uns lebensnotwendig, doch die Vorräte sind begrenzt. Deutschland ist zu 100 Prozent von Phosphat-Importen – meist aus China oder Israel – abhängig.
Ein regelrechter Durchbruch wäre, Phosphor selbst zu gewinnen oder abzubauen. Dazu stand nun zwei Jahre lang das Neuburger Klärwerk im Fokus eines Pilotprojekts.