Kids go digital

Whiteboard statt Tafel, Tablet statt Kreide. Die Digitalisierung hält Einzug in den bayerischen Klassenzimmern. Wie zudem auch Mikrophon und Filmkamera zu Unterrichtswerkzeugen werden können, haben Grundschüler am Graben in Eichstätt und aus Großmehring gelernt. Zusammen mit Lehramtsstudenten haben sie Projekte für die 1. Kinderkonferenz an der Katholischen Universität in Eichstätt erarbeitet.
Mit dabei im Hörsaal: Internationale Jury-Mitglieder aus Japan und sogar Australien.