Keine Einbahnregelung in Neuburg

Neuburg (intv) Die Neuburger dürfen nciht über einen Einbahnring in ihrer Stadt entscheiden. Das Verwaltungsgericht in München hat die Klage eines Aktionsbündnisses gegen die Stadt Neuburg heute Vormittag abgewiesen. Das Gericht argumentierte, dass der geforderte Probebetrieb verkehrsrechtlich dem Wirkungskreis des Staats zuzuornen sei. Darum ist der Bürgerentscheid nicht zulässig. Das Aktionsbündnis hat mit der Entscheidung eine Niederlage erlitten. Bereits im Sommer hatte der Neuburger Stadtrat einen Test für den Einbahnring abgelehnt.