Kein Flutpolder für Bertoldsheim

Neuburg (intv) Zu einem Thema, das im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen für Aufregung sorgte, hat sich die neue Koalition schon geeinigt: es wird keinen Flutpolder in Bertoldsheim geben. Die neue Regierung setzt auf einen dezentralen Hochwasserschutz, ein besseres Staustufenmanagement und eine weitere Renaturierung der Gewässerläufe. Auch Polder sind weiter geplant, Betoldsheim ist im Koalitionsvertrag aber explizit ausgenommen. Das teilte der CSU Landtagsabgeordnete Matthias Enghuber heute mit.