Jesuiten in China

Eichstätt (intv) Die Elite europäischer Universitäten macht sich im 17. Jahrhundert auf Mission nach China auf. Sie lernten in kürzester Zeit die chinesische Sprache, die Kultur, durchschritten hierarchische Mandarinsränge bis hin zu Staatsministern des Kaisers. All die Anstrengung um den christlichen Glauben, aber auch um europäisches Wissen über Mechanik oder Astronomie zu vermitteln und im Gegenzug die chinesische Philosophie nach Euroopa zu tragen. Eine Ausstellung im Bayerischen Armeemuseum zeichnet das geschichtliche Projekt nach, die Charaktere, die Persönlichkeiten und das Genie jedes Einzelnen.