Ja oder Nein zu einer zweiten Donaubrücke – Neuburger Stadtrat beschliesst neue Bürgerbefragung

27.07.2016 (intv) Sie haben schon einmal entschieden, jetzt sollen die Neuburger noch einmal über eine zweite Donaubrücke abstimmen. Im Mai 2014 hatte sich eine knappe Mehrheit gegen den Bau einer zweiten Donaubrücke im Osten der Stadt bei Joshofen entschieden. Im Oktober gibt es jetzt eine Neuauflage des Bürgerentscheids über die Brücke – diesmal per Post. CSU und Freie Wähler diesen Vorschlag in den Neuburger Stadtrat eingebracht. Mit Erfolg: die Räte stimmten mehrheitlich für den Vorschlag.
Unüberhörbar und nicht zu übersehen waren am Dienstag die rund 90 Brückengegner, die vor dem Neuburger Rathaus demonstrierten. Die Stadträte erwartete ein gelber Schilderwald auf dem Weg in die Sitzung. Beim letzten Treffen des Gremiums vor der Sommerpause stand der Antrag der CSU und der Freien Wähler für eine erneute Bürgerbefragung zum Thema Ortsumfahrung und zweite Donaubrücke zur namentlichen Abstimmung. Nach kontroverser Diskussion wurde der Antrag mit 21 zu 9 Stimmen angenommen. Die Stadträte der SPD, der Grünen und der FDP stimmten dagegen.