Investition in die Zukunft

22.12.2015 (intv) Wohnen wird, vor allem in Bayern, immer teurer – das ist nichts neues. Bis zu 18 Euro pro Quadratmeter zahlt so mancher in der Landeshauptstadt und auch in Ingolstadt können sich viele die Mieten nicht mehr leisten. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Menschen dazu entscheiden, in Immobilien zu investieren – in Ingolstadt sind vor allem Eigentumswohnungen hoch im Kurs.
Das geht aus dem sogenannten „Immobilienmarktbericht“ hervor, der alle zwei Jahre heraus gegeben wird.