IN-City: miba nicht mehr zeitgemäß

Ingolstadt (intv) Nach dem plötzlichen Tod von Heinrich Sandner im vergangenen Jahr, steht die Zukunft der Mittelbayerischen Ausstellung miba auf der Kippe. Die Witwe des Messemachers hat siganalisiert, dass es die Gewerbeschau auch in den kommenden Jahren in Ingolstadt geben soll. Ein Datum steht dafür sogar auch schon fest: Im April 2019, so steht es auf der Homepage der miba. Ob die Ausstellung allerdings wieder nach Ingolstadt kommt, ist noch völlig offen. Jetzt hat sich der Stadtmarketingverein IN-City zu Wort gemeldet.