Idylle adé

Mit aktuell 9.300 Einwohnern konnte Beilngries im letzten Jahr einen Zuwachs von fast dreineinhalb Prozent verzeichnen. Und es werden schon bald noch mehr, denn Mitte März ziehen 120 Flüchtlinge in das Hotel Gallus, das zur Gemeinschaftsunterkunft umfunktioniert wurde.
Vor welchen Herausforderungen die Beilngrieser nun stehen und ob Sie um ihren Tourismusstandort bangen, wir haben uns vor Ort umgehört.