Hoher Schaden bei Einbruch in Schulen

In eine Neuburger Mittelschule wurde in der Nacht auf Mittwoch eingebrochen. Bisher unbekannte Täter hebelten mit einem Werkzeug eine Eingangstür und anschließend die Tür zum Sekretariat sowie die Tür des Direktors auf. Der oder die Täter durchwühlten die Schränke und hebelten einen Tresor auf. Danach brachen die Täter auch in die Grundschule ein und brachen weitere Zimmertüren auf, den Schlüsselscharank sowie eine Geldkassette. In allen Büroräumen wurden sämtliche Schubläden der Büromöbel und Schränke aufgehebelt und durchsucht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Zusätzlich erbeuteten die Täter rund 3.000 Euro.