Haushaltssitzung Stadtrat

Ingolstadt (intv) Heute Nachmittag drehte sich im Ingolstädter Stadtrat das große Zahlen-Karussell. Bei der letzen Haushaltstssitzung des Jahres steht die Kassenlage im Mittelpunkt des Interesses und natürlich die Frage: was ist nächstes Jahr alles mach- und umsetzbar und wo muss der Rotstift angesetzt werden.
Mit 2019, das machen die Zahlen deutlich, beginnt eine Periode des Wandels, die goldenen Zeiten der Autoproduktion gehen dem Ende entgegen, die fossilen Antriebe stehen unter Generalverdacht und die Elektrovarianten sind weit entfernt von großen Umsätzen. Zwischen sinkender Gewerbesteuer, demographischem Wandel und Digitalisierungsoffensiven gilt es eine seriöse Investitionsplanung zu gestalten, die der Zukunft Freiräume und der Gegenwart Gestaltungsmöglichkeiten gibt. Dementsprechend konträr die Debattenbeiträge im Plenum