Harald Gärtner verlässt Schanzer

Ingolstadt (intv) Ingolstadt (intv) Nach zwölf Jahren endet die Ära von Harald Gärtner. Der Geschäftsführer Sport und Kommunikation verlässt den FC Ingolstadt mit sofortiger Wirkung. In ihrer Pressemitteilung sprechen die Schanzer von einer einvernehmlichen Trennung. Gärtner habe sich demnach heute bereits von den Spielern, dem Trainer und Teambetreuern verabschiedet.

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Frank Dreves zur überraschenden Trennung: „Wir haben viele Jahre zusammengearbeitet und dabei sehr erfolgreiche Zeiten erlebt. Ich möchte mich ausdrücklich für die geleistete Arbeit in diesen zwölf Jahren bedanken und wünsche ihm sowohl als Aufsichtsratsvorsitzender als auch persönlich, dass er nun im Kreis seiner Familie ein wenig Abstand zu dem arbeitsintesiven Job findet.“

Die Aufgaben des 50-Jährigen übernehmen vorerst Franz Spitzauer, der Geschäftsführer Finanzen und Marketing und Prokurist Florian Günzler.