Gruppe greift Mann an

Ingolstadt (intv) Zum ersten Mai gehört auch die Freinacht. Die ist laut Polizei in diesem Jahr ruhig verlaufen. Unabhängig davon ermitteln die Beamten aber nach einem Vorfall in Ingolstadt. Mehrere Unbekannte haben einen 30-Jährigen am Nordbahnhof angegriffen. Ohne erkennbaren Grund sprachen die sechs Unbekannten den Mann an und schlugen gleich darauf zu. Als der Ingolstädter am Boden lag, traten die Angreifer weiter auf ihn ein. Nachdem die Täter von dem Mann abließen, verständigte das Opfer die Polizei. Der Mann kam mit Verletzungen im Gesicht und am Oberkörper ins Krankenhaus.