Großbrand Beilngries

Beilngries (intv) Zu einem Großeinsatz sind Feuerwehren und Rettungskräfte in der Nacht auf Sonntag in Beilngries ausgerückt. Ein Autofahrer meldete um kurz nach Mitternacht Rauch, den er auf dem Gelände eines Entsorgungsbetriebs bemerkte. Das Großaufgebot an Feuerwehren fand Altpapier bei einer Lagerhalle, das in Brand geraten war. Es dauerte Stunden, bis alle Glutnester gelöscht waren. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen dazu aufgenommen, Hinweise auf Brandstiftung gibt es bisher nocht. Der entstandene Schaden am Papier und der Lagerhalle wird auf gut 60.000 Euro geschätzt.